VFDB e.V. Diplome Ausschreibung PLZ
Postleitzahlen



Ausschreibung PLZ Drucken

Ausschreibung für das (Postleitzahlen-) PLZ-Diplom

Stand: Januar 2012

 

Dieses offizielle VFDB-Diplom kann von Funkamateuren und entsprechend von SWLs beantragt werden. Es wird für Verbindungen mit DL-Stationen nach dem 01.07.1993 herausgegeben.

Deutsche Postleitzahlen bestehen aus fünf Ziffern (z.B. 99091). Die ersten beiden Ziffern stehen für die  Region und sind geografisch geordnet (die erste Ziffer bezeichnet die Leitzone, die zweite die Leitregion).

Die weiteren  Ziffern kennzeichnen den Postort, bestimmte Zustellbereiche bzw. Postfächer.

Es gibt 95 Leitregionen (ohne 05, 11, 43 und 62).

Für das Diplom müssen 50 (KW) bzw. 25 (UKW) verschiedene PLZ-Regionen (01-99) gearbeitet werden. Die fünfstellige Postleitzahl muss auf der QSL-Karte eingedruckt sein.

Das Diplom wird für Verbindungen auf den KW  oder UKW-Bändern vergeben

Alle Betriebsarten, außer Packet Radio und Echolink, sind zugelassen.

PLZ-Diplom-Sticker:

Zum Grunddiplom  werden Sticker für  55, 65, 75, 85 und 95 gearbeitete PLZ-Regionen herausgegeben. Jeder Sticker kann einzeln beantragt werden und ist gebührenfrei. Dem Stickerantrag ist für die Rücksendung das Rückporto für einen Standardbrief beizulegen.

Ein spezielles Antragsformblatt kann beim Diplommanager mit Rückporto für einen Standardbrief oder unter www.vfdb.org angefordert werden.

Der Diplomantrag  wird mit einer bestätigten Liste vorhandener QSL-Karten (GCR-Liste) und der Gebühr von 5 €  an folgende Anschrift geschickt:

Hans Brunner, Langobardenstr. 23 in 86836 Untermeitingen

Die Diplomgebühr kann auch auf das VFDB-Diplomkonto bei der
Volksbank Stade-Cuxhaven eG

IBAN: DE60 24191015 0231749402
BIC: GENODEF1SDE

überwiesen werden.

Hinweis:

Ab 2008 zählen PLZ, welche in der jährlich stattfindenden Juni-QSO-Party gearbeitet werden,  auch ohne vorliegende QSL-Karten für das PLZ-Diplom. Allerdings muss  die Teilnahme an der Juni-QSO-Party abgerechnet werden.